Arbeiten bei der Stadt - werden Sie Teil unseres Teams!

Wir sichern nachhaltig die ökologische, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Zukunftsfähigkeit der Stadt Augsburg. Täglich engagieren sich mehr als 6.500 Beschäftigte in verschiedensten Bereichen für unsere über 300.000 Bürgerinnen und Bürger.

Unser Stellenangebot

Fachbereichsleitung und Sachbearbeitung (Kita-Betreuung für Freie Kita-Träger)

Amt für Kinder, Jugend und Familie

Referenznummer: 51000110

Veröffentlichung: 10.03.2020

Stellenbewertung: BesGr. A 12 BayBesO - Entgeltgruppe 11 TVöD

Im Tarifbeschäftigtenverhältnis erfolgt eine Vergütung nach TVöD-VKA vorbehaltlich der Erfüllung der persönlichen Eingruppierungsvoraussetzungen.

Im Beamtenverhältnis erfolgt eine Besoldung nach der BayBesO vorbehaltlich der Erfüllung der beamten- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen.

Die Stellenbesetzung ist mit sich ergänzenden Teilzeitkräften möglich.

Aufgabengebiet:

Leitung des Fachbereichs bzgl. der Kindertagesbetreuung für alle Kitas in freier Trägerschaft mit Planungsverantwortung, Umsetzung der Förderinstrumente inklusive der staatlichen Förderung nach dem FAG, Kitaplatzvergabe und diesbezüglichem Beschwerdemanagement. Die Aufgaben erfordern sowohl pädagogische als auch Verwaltungs-/Planungs- und finanzwirtschaftliche Kompetenzen.

  • Personalführung von derzeit 12 Mitarbeitenden
  • Rechtsaufsicht über alle Einrichtungen der Kindertagesbetreuung in freier Trägerschaft im Stadtgebiet Augsburg und Überprüfung der Einhaltung der Kriterien für den ordnungsgemäßen Betrieb und Förderung nach SGB VIII und BayKiBiG
  • Leitung der pädagogischen Fachaufsicht
                • Mitarbeit bei der Entwicklung von Instrumenten eines Qualitätsmanagement mit rechtlichen Rahmenbedingungen, Methodik und pädagogischen Inhalten auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen für die pädagogische Fachberatung
                • Mitarbeit bei der Entwicklung und Einführung eines Kitaportals in Zusammenarbeit mit der Projektleitung
                • Bearbeitung von Träger- und Elternanfragen bzgl. der aktuellen Bedarfs- und Versorgungssituation in Abstimmung mit der Jugendhilfeplanung
                • Zuarbeit für die relevanten Fachstellen i. R. d. Rechtsanspruchs 2025-Ganztagesbetreuung für Grundschulkinder
                  • Federführung für Interessensbekundungsverfahren zum Neubau von Kindertagesstätten
                  • Mitwirkung bei der Haushaltsaufstellung und dessen Vollzug
                  • Erstellung von Beschlussvorlagen
                  • Bearbeitung von kinderschutzrelevanten Meldungen
                  • Vernetzung

                  Voraussetzungen:

                  Abgeschlossenes Hochschulstudium der (Sozial-)Pädagogik oder Sozialwissenschaften oder Erziehungswissenschaften bzw. Vorliegen der Qualifikation für die 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt Sozialwissenschaften

                        Ferner erwarten wir:

                        • Langjährige einschlägige Berufserfahrung
                        • Erfahrungen in der Personalführung oder vergleichbare Erfahrungen
                        • Die Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten innerhalb des o.g. vorgegebenen Rahmens ist unbedingte Voraussetzung auf der Stelle

                        Da im Fachbereich sowohl pädagogische, als auch Verwaltungs- und Planungsaufgaben zu leiten sind, sollte eine Bewerberin/ein Bewerber (m/w/d) idealerweise Erfahrungen und Kompetenzen aus beiden Bereichen mitbringen und diese integrieren können. Weiterhin gefordert sind:

                        • Ausgeprägte Führungsfähigkeiten
                        • Konzeptionsfähigkeiten, Flexibilität sowie Belastbarkeit
                        • Führungserfahrungen aus Veränderungsprozessen und im Krisenmanagement
                        • Kenntnisse und Erfahrung in der Umsetzung eines Qualitätsmanagements
                        • Interesse an und Sensibilität in der Zusammenarbeit mit verschiedenenen Ansprechpartner/innen (m/w/d) verwaltungsintern (wirtschaftliche Jugendhilfe, Controlling, zentrale Verwaltung, Bildungsreferat etc.) und extern (freie Träger, Leitungen von Kindertageseinrichtungen, Investoren, Eltern) sowie zu Mitgliedern des Jugendhilfeausschusses und des Stadtrates.
                        • Sicheres Auftreten, zielgerichtetes Verhandlungsgeschick, Überzeugungskraft

                                  Wir bieten:

                                  • Eine familienfreundliche Beschäftigung
                                  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
                                  • Vergünstigte Abonnements im AVV-Verbundraum
                                  • Eine interessante und vielseitige Aufgabe
                                  • Einen krisensicheren Arbeitsplatz
                                  • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch Gleitzeit
                                  • Eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit
                                  • Eine sehr interessante und verantwortungsvolle Leitungsposition

                                        Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Beruf- bzw. Studienabschlüssen und qualifizierten Arbeitszeugnissen. Verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, die letzte Ernennungsurkunde und die letzte Beurteilung beizufügen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen; wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

                                        Da die Stelle dem Funktionsvorbehalt unterliegt, erfolgt die Besetzung bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen vorrangig im Beamtenverhältnis.

                                        Da Frauen in dem Bereich, in dem die Stelle zu besetzen ist, in erheblich geringerer Zahl beschäftigt sind als Männer, sind Frauen besonders aufgefordert, sich zu bewerben.

                                        Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.

                                        Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 31.03.2020 online.

                                        Weitere Informationen

                                        Für Fragen zu unserem Stellenangebot erreichen Sie Frau Dr. Wischmeier unter der Telefonnummer 0821/324-2952.

                                        Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die eingegangenen Online-Bewerbungen zeitnah gelöscht.
                                        Stellenangebote Online-Bewerbung