Arbeiten bei der Stadt - werden Sie Teil unseres Teams!

Wir sichern nachhaltig die ökologische, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Zukunftsfähigkeit der Stadt Augsburg. Täglich engagieren sich mehr als 6.500 Beschäftigte in verschiedensten Bereichen für unsere über 300.000 Bürgerinnen und Bürger.

Unser Stellenangebot

Sachbearbeitung Lohnsteuer und Sozialversicherung

Personalamt

Referenznummer: 11000560

Veröffentlichung: 26.06.2020

Stellenbewertung: BesGr. A 12 BayBesO - Entgeltgruppe 11 TVöD

Im Tarifbeschäftigtenverhältnis erfolgt eine Vergütung nach TVöD-VKA vorbehaltlich der Erfüllung der persönlichen Eingruppierungsvoraussetzungen.

Im Beamtenverhältnis erfolgt eine Besoldung nach der BayBesO vorbehaltlich der Erfüllung der beamten- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen.

Die Stellenbesetzung ist mit sich ergänzenden Teilzeitkräften möglich.

Aufgabengebiet:

  • Auswertung der sich ständig ändernden Rechtsvorschriften im Steuer- und Sozialversicherungsrecht und Erstellung von entsprechenden Anweisungen
  • Zusammenarbeit mit anderen Behörden (Einholen von Auskünften z. B. beim Finanzamt, bei Sozialversicherungsträgern, bei der ZVK; Verhandlung mit diesen Behörden)
  • selbstständige Prüfung und Entscheidung in allen lohnsteuer- und sozialversicherungsrechtlichen Einzelfällen inkl. stadtinterner Beratung sowie anderer Arbeitgeber, deren Gehaltsabrechnung durch das Personalamt erfolgt, und entsprechende Vorbereitung für den Vollzug durch die Buchhaltungen sowie den EDV-Bereich
  • Vollzug des Altersvorsorge-TV-Kommunal i.V.m. der Satzung der Zusatzversorgungskasse der bayer. Gemeinden, Vollzug der städtischen Ruhelohnordnung
  • Betreuung der Prüfer anderer Behörden (Finanzamt, RV-Träger, komm. Prüfungsverband, Rechnungsprüfung); verantwortliche Leitung der Abschlussbesprechung und Umsetzung der Ergebnisse
  • Koordination der Arbeitsabläufe der Familienkasse, Bearbeitung von schwierigen Einzelfällen, Betreuung des maschinellen Meldeverfahrens mit der Zentralen Zulagenstelle für Altersvermögen und Koordination der Abgabe der Familienkasse der Stadt Augsburg an die Familienkassen der BA
  • Vertretung der Teamleitung und des SB Nebentätigkeit/Personalfürsorge; gegebenenfalls Durchführung von bzw. Mitwirkung bei Veranstaltungen im Bereich Personalservice (z. B. städtische Seniorengemeinschaft) auch außerhalb der üblichen Büroarbeitszeiten

                Voraussetzungen:

                Qualifikationsprüfung für die 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen bzw. Fachprüfung II.

                      Ferner erwarten wir:

                      • volle Eignung für eine Tätigkeit am Bildschirm
                      • sicherer Umgang mit den gängigen Office-Programmen
                      • hohes Maß an Eigeninitiative
                      • sehr exakte Arbeitsweise
                      • Entscheidungskraft auch bei großem Zeitdruck
                      • hohe soziale Kompetenz bzw. Berufserfahrung im Umgang mit Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeitern (m/w/d) und mit verschiedenen anderen Behördenvertretern

                                Wir bieten:

                                • Eine familienfreundliche Beschäftigung
                                • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
                                • Vergünstigte Abonnements im AVV-Verbundraum
                                • Eine interessante und vielseitige Aufgabe
                                • Einen krisensicheren Arbeitsplatz
                                • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch Gleitzeit

                                      Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Beruf- bzw. Studienabschlüssen und qualifizierten Arbeitszeugnissen. Verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, die letzte Ernennungsurkunde und die letzte Beurteilung beizufügen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen; wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

                                      Da die Stelle dem Funktionsvorbehalt unterliegt, erfolgt die Besetzung bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen vorrangig im Beamtenverhältnis.

                                      Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.

                                      Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 17.07.2020 online.

                                      Weitere Informationen

                                      Für Fragen zu unserem Stellenangebot erreichen Sie Frau Müller-Heim unter der Telefonnummer 0821/324-2245.

                                      Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die eingegangenen Online-Bewerbungen zeitnah gelöscht.
                                      Stellenangebote Online-Bewerbung