Arbeiten bei der Stadt - werden Sie Teil unseres Teams!

Wir sichern nachhaltig die ökologische, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Zukunftsfähigkeit der Stadt Augsburg. Täglich engagieren sich mehr als 6.500 Beschäftigte in verschiedensten Bereichen für unsere über 300.000 Bürgerinnen und Bürger.

Unser Stellenangebot

Sachbearbeitung Öffentlichkeitsarbeit, Stiftungsplanung und Förderwesen

Amt für Finanzen und Stiftungen

Referenznummer: 64100060

Veröffentlichung: 22.11.2021

Stellenbewertung: Entgeltgruppe 10 TVöD - BesGr. A 11 BayBesO

Im Tarifbeschäftigtenverhältnis erfolgt eine Vergütung nach TVöD-VKA vorbehaltlich der Erfüllung der persönlichen Eingruppierungsvoraussetzungen.

Im Beamtenverhältnis erfolgt eine Besoldung nach der BayBesO vorbehaltlich der Erfüllung der beamten- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen.

Die Stellenbesetzung ist mit sich ergänzenden Teilzeitkräften möglich.

Aufgabengebiet:

Bereich Öffentlichkeitsarbeit:

  • Entwicklung, Aufbau und Pflege einer gezielten Kommunikations- und Fundraisingstrategie für die von der Stadt verwalteten Stiftungen unter Nutzung der entsprechenden Kommunikationskanäle (print und digital)
  • Entwicklung und Umsetzung sowie eigenständige laufende Pflege und Weiterentwicklung des Internetauftritts der von der Stadt verwalteten Stiftungen in Zusammenarbeit mit der Hauptabteilung Kommunikation
  • Erstellung von Pressemitteilungen, PR-Texten, Redebeiträgen, Dankesschreiben
  • Vorbereitung, Begleitung und Redigieren von Präsentationen und Berichten für die städtischen Gremien
  • Teilnahme an Öffentlichkeitsterminen
  • Unterstützung bei der Organisation von Veranstaltungen

                  Bereich Stiftungsplanung:

                  • Öffentlichkeitsarbeit in Zusammenhang mit Stiftungsakquise, Akquise von Zustiftungen und Spenden
                  • Öffentlichkeitsarbeit zur Information von Stiftungsinteressenten und -interessentinnen

                  Bereich Förderwesen:

                  • Erschließung von Förderquellen, Ermittlung und Beantragung von Zuschüssen bei einschlägigen Förderprogrammen
                  • Kommunikation und Schriftverkehr mit staatlichen und nichtstaatlichen Fördergebern
                  • Überwachung Bedingungen und Auflagen bei der Maßnahmendurchführung
                  • Überwachung und Kontrolle von Verwendungsnachweisen

                  Voraussetzungen:

                  Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Kommunikation, Journalismus, Marketing, Medien oder Fachprüfung II bzw.  Qualifikationsprüfung für die 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen

                        Ferner erwarten wir:

                        • Kenntnisse und Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit, Internet und Social Media
                        • Kenntnisse in der Pflege von Websites
                        • Kenntnisse und Erfahrungen im öffentlichen Förder- und Haushaltswesen bzw. Bereitschaft, sich diese anzueignen
                        • Sicherer Umgang mit MS Office-Anwendungen
                          • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
                          • Sicheres und freundliches Auftreten, Kontaktfreude, Teamfähigkeit, Kreativität, Eigeninitiative
                          • Selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, hohes Maß an Einsatzbereitschaft

                                      Wünschenswert:

                                      Erfahrungen im Stiftungsbereich

                                      Wir bieten:

                                      • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
                                      • Vergünstigte Abonnements im AVV-Verbundraum
                                      • Eine interessante und vielseitige Aufgabe

                                            Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Beruf- bzw. Studienabschlüssen und qualifizierten Arbeitszeugnissen. Verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, die letzte Ernennungsurkunde und die letzte Beurteilung beizufügen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen; wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

                                            Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.

                                            Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 12.12.2021 online.

                                            Weitere Informationen

                                            Für Fragen zu unserem Stellenangebot erreichen Sie Frau Erhart unter der Telefonnummer 0821/324-4339.

                                            Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die eingegangenen Online-Bewerbungen zeitnah gelöscht.
                                            Stellenangebote Online-Bewerbung