Arbeiten bei der Stadt - werden Sie Teil unseres Teams!

Wir sichern nachhaltig die ökologische, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Zukunftsfähigkeit der Stadt Augsburg. Täglich engagieren sich mehr als 6.500 Beschäftigte in verschiedensten Bereichen für unsere über 300.000 Bürgerinnen und Bürger.

Unser Stellenangebot:

Leitung der Restaurierungswerkstatt befristet als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung

Stadtarchiv

Referenznummer: 45000095

Veröffentlichung: 30.06.2020

Stellenbewertung: Entgeltgruppe 10 TVöD

Im Tarifbeschäftigtenverhältnis erfolgt eine Vergütung nach TVöD-VKA vorbehaltlich der Erfüllung der persönlichen Eingruppierungsvoraussetzungen.

Die Stellenbesetzung ist mit sich ergänzenden Teilzeitkräften möglich.

Die Stellenbesetzung erfolgt befristet, voraussichtlich zunächst für ein Jahr, als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung. 

Aufgabengebiet:

Gesucht wird ein/e einsatzfreudige/r Mitarbeiter/in (m/w/d) mit der Bereitschaft, die in den Räumen des Stadtarchivs eingerichtete moderne Restaurierungswerkstatt zu leiten und alle damit verbundenen fachlichen und planerischen Aufgaben im Bereich der Bestandserhaltung zu übernehmen. Der Schwerpunkt der restauratorischen Arbeiten ist den Hauptbeständen des Stadtarchivs gemäß im Bereich Papier, Pergament und Leder zu sehen. In der Restaurierungswerkstatt sind derzeit ein Buchbinder und eine restauratorische Hilfskraft beschäftigt. Diverse Tätigkeiten weiterer archivischer Hilfskräfte, die mit der Reinigung, Aufbereitung und Verpackung von Archivgut einhergehen, werden ebenfalls von der Leitung der Restaurierungswerkstatt beaufsichtigt.

Im Einzelnen stellt sich das Aufgabengebiet der Stelle wie folgt dar:

  • Fachliche Aufgaben:
  • Planung, Durchführung und Dokumentation von z. T. komplexen Konservierungs- und Einzelrestaurierungsmaßnahmen an Archivgut mit technologisch-materieller Untersuchung und Erforschung der historischen Objekte in Absprache mit der Archivleitung
  • Entwicklung und Umsetzung von konservatorischen Standards und konkreten Maßnahmen der präventiven Bestandserhaltung im Stadtarchiv
  • Überprüfung der durch einen früheren Schädlingsbefall betroffenen Archivbestände und Beseitigung der Folgeschäden
  • Mitwirkung bei der lagerungstechnischen Aufbereitung bei der Neuaufstellung der Bestände im Magazinbereich
  • Kontrolle und ggfs. konservatorische Aufbereitung des Archivguts zur Vorlage für die Benutzung im Lesesaal und für Digitalisierungsmaßnahmen in der Fotowerkstatt
  • Kontrolle und ggfs. konservatorische und restauratorische Bearbeitung der Neuzugänge von Archivgut
  • Leitungsfunktionen:
  • Personalführung im Bereich der Restaurierungs- und Buchbinderwerkstatt sowie im Arbeitsbereich der Archivhelfer
  • Entwicklung von konservatorischen Konzepten und adäquaten Restaurierungsmethoden für gesamte Archivbestände, gleichförmiges serielles Archivgut sowie Einzelobjekte in Absprache mit der Amtsleitung
  • Generelle Planung und Koordination des Workflows in der Werkstatt
  • Planung und Abwicklung der Material-, Werkzeug- und Gerätebeschaffung sowie Materialverwaltung im Bereich der Bestandserhaltung
  • Fachliche Mitwirkung bei externen Vergabeverfahren im Bereich der Bestandserhaltung
  • Schulung der Mitarbeiter im Umgang mit Archivgut und Bestandserhaltung im Allgemeinen (amtsinterne Workshops)
  • Aufgaben im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit
  • Fachliche Begleitung von Ausstellungen des Stadtarchvis
  • Mitwirkung bei Veranstaltungen des Stadtarchivs
  • Tätigkeiten im Zusammenhang mit Leihverkehr und externen Ausstellungen
  • Forschungs- Publikations- und Vortragstätigkeit
  • Mitarbeit in Fachgremien (u.a. Augsburger Notfallverbund, Arbeitskreise von Restauratorinnen und Restauratoren)

                Voraussetzungen:

                • Abgeschlossenes Diplom- oder Bachelor-Studium in Restaurierung und Konservierung in der Fachrichtung Schriftgut / Grafik

                      Ferner erwarten wir:

                      • Sehr gutes spezielles Fachwissen in der Restaurierung und Konservierung von Archivgut verschiedener Werkstoffe (v. a. Papier, Pergament und Leder)
                      • Fortgeschrittene Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie besondere Umsicht und Sorgfalt bei der Durchführung von konservatorischen und restauratorischen Maßnahmen an empfindlichen historischen Objekten
                      • Spezialkenntnisse beim Erkennen von Gefahrenstoffen und Schadensbildern und ggf. Einleitung von Schutzmaßnahmen
                      • Termingebundenheit bei Aufgaben im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit
                      • Wahrnehmung von Tätigkeiten mit erhöhten Anforderungen nach Arbeitsplatzgefährdungsanalyse (z. B. Umgang mit kontaminiertem Archivgut, schweres Heben etc.)
                      • Wahrnehmung von Abend- und Wochenenddiensten
                      • Gute EDV-Kenntnisse (u. a. MS-Office, Excel)
                      • Fähigkeit zur Führung schwieriger Verhandlungen mit Dritten
                      • Umfassende praktische Erfahrungen in der Restaurierung und Konservierung von Archivgut, insbesondere in der Behandlung schimmelbefallener und insektengeschädigter Unterlagen sowie im Umgang mit säuregeschädigten jüngeren Dokumenten
                      • Profunde theoretische Kenntnisse über Lagerungsbedingungen und Umgang mit verschiedenen Trägermedien von Archivgut 
                      • Teamfähigkeit und hohes Engagement wie auch Fähigkeit zur Motivation von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu leistungsorientiertem Arbeiten
                      • Selbstständige, gewissenhafte und verantwortungsvolle Arbeitsweise
                      • Fähigkeit zur Planung und Koordinierung von Arbeitsprozessen
                      • Aktive Auseinandersetzung mit aktuellen Entwicklungen und Verfahren in der Bestandserhaltung und Bereitschaft zu überfachlicher Weiterbildung.

                                Weiterführende archivfachliche Kenntnisse (z.B. Paläographie und Archivalienkunde) sind erwünscht.

                                Wir bieten:

                                • Eine familienfreundliche Beschäftigung
                                • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
                                • Vergünstigte Abonnements im AVV-Verbundraum
                                • Eine interessante und vielseitige Aufgabe
                                • Eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit
                                • Einen vielseitigen Arbeitsplatz in einem engagierten Team mit gutem Betriebsklima

                                      Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Beruf- bzw. Studienabschlüssen und qualifizierten Arbeitszeugnissen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen; wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

                                      Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.

                                      Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 21.07.2020 online.

                                      Weitere Informationen

                                      Bei Fragen zu unserem Stellenangebot erreichen Sie Frau Lengger unter der Telefonnummer 0821/324-34151.

                                      Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die eingegangenen Online-Bewerbungen zeitnah gelöscht.
                                      Stellenangebote Online-Bewerbung