Arbeiten bei der Stadt - werden Sie Teil unseres Teams!

Wir sichern nachhaltig die ökologische, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Zukunftsfähigkeit der Stadt Augsburg. Täglich engagieren sich mehr als 6.500 Beschäftigte in verschiedensten Bereichen für unsere über 300.000 Bürgerinnen und Bürger.

Unser Stellenangebot

Sachbearbeitung Beschaffung und Vergabe (m/w/d)

Liegenschaftsamt

Referenznummer: 23000440

Veröffentlichung: 13.01.2023

Stellenbewertung: Entgeltgruppe 9b TVöD - BesGr. A 9-10 BayBesO

Im Tarifbeschäftigtenverhältnis erfolgt eine Vergütung nach TVöD-VKA vorbehaltlich der Erfüllung der persönlichen Eingruppierungsvoraussetzungen.

Im Beamtenverhältnis erfolgt eine Besoldung nach der BayBesO vorbehaltlich der Erfüllung der beamten- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen.

Die Stellenbesetzung ist mit sich ergänzenden Teilzeitkräften möglich.

Aufgabengebiet:

Das Liegenschaftsamt als sog. Querschnittsamt verwaltet privatrechtlich ein Immobilienvermögen von mehreren hundert Millionen Euro mit dem Ziel einer nachhaltigen, werterhaltenden und wirtschaftlichen Bewirtschaftung, von der Vermietung von Stellplätzen bis hin zu komplexen Bauherrenfunktionen bei Hochbaumaßnahmen. Zu den Kunden des Liegenschaftsamtes zählen nicht nur städtische Dienststellen oder Beteiligungsunternehmen, sondern auch Bürgerinnen und Bürger, private und öffentliche Institutionen und Unternehmen. Das Amt besteht aus zwei Fachbereichen, zentralen internen Servicebereichen und einem Projektmanagement für übergreifende Aufgabenstellungen. Der Fachbereich Gebäudemanagement verwaltet u.a. eigene und angemietete Verwaltungsgebäude und eine Mehrzahl weiterer Gebäude wie z.B. Geschäfts- und Miethäuser, Türme und Tore sowie eine Vielzahl von Grundstücken. Das Aufgabengebiet umfasst dabei folgende Tätigkeiten:

  • Beschaffungswesen
  • Zentrales Vertragsmanagement von Liefer- und Dienstleistungsverträgen aus dem Bereich des infrastrukturellen Gebäudemanagements (Wartungsverträge, Dienstleistungsverträge, usw.)
  • Verwaltung des Mietwohnungsbestandes im Liegenschaftsamt (im Vertretungsfall)

                  Voraussetzungen:

                  • Qualifikationsprüfung für die 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen bzw.
                  • Fachprüfung II oder
                  • abgeschlossenes verwaltungswissenschaftliches Hochschulstudium (z.B. Bachelor of Laws, B.A. Public Administration, B.A. Public Management) bzw.
                  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in einem einschlägigen Fachgebiet wie z. B. Wirtschaftswissenschaften

                        Wünschenswert:

                        • mehrjährige, einschlägige Erfahrung sowie Kenntnissen im Vertrags- und Vergaberecht
                        • wirtschaftliche, lösungsorientierte und situationsgerechte Denkweise,
                        • Selbstständiges Arbeiten

                                  Wir bieten:

                                  • Eine familienfreundliche Beschäftigung
                                  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
                                  • Vergünstigte Abonnements im AVV-Verbundraum
                                  • Eine interessante und vielseitige Aufgabe
                                  • Einen krisensicheren Arbeitsplatz
                                  • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch Gleitzeit

                                        Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Beruf- bzw. Studienabschlüssen und qualifizierten Arbeitszeugnissen. Verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, die letzte Ernennungsurkunde und die letzte Beurteilung beizufügen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen; wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

                                        Die Stadt Augsburg hat sich verpflichtet, ihre Aufgaben aus dem SGB IX und dem Bayerischen Gleichstellungsgesetz bei Stellenbesetzungen in besonderem Maße zu erfüllen.

                                        Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.

                                        Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 02.02.2023 online.

                                        Kontakt:

                                        Frau Bögl, Tel.: 0821 324-2304 (bei Fragen zur Bewerbung)
                                        Herr Wineck, Tel.: 0821 324-6562 (bei fachlichen Fragen)

                                        Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die eingegangenen Online-Bewerbungen zeitnah gelöscht.
                                        Stellenangebote Online-Bewerbung