IT-Projektmitarbeit/IT-Verfahrensbetreuung

Amt für Digitalisierung, Organisation und Informationstechnik

Referenznummer: 10100740

Veröffentlichung: 07.08.2019

Stellenbewertung: Entgeltgruppe 10 TVöD - BesGr. A 10 BayBesO

Im Tarifbeschäftigtenverhältnis erfolgt eine Vergütung nach TVöD-VKA vorbehaltlich der Erfüllung der persönlichen Eingruppierungsvoraussetzungen.

Im Beamtenverhältnis erfolgt eine Besoldung nach der BayBesO vorbehaltlich der Erfüllung der beamten- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen.

Die Stellenbesetzung ist mit sich ergänzenden Teilzeitkräften möglich.

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit in der Projektgruppe „Elektronische Verwaltungsarbeit“, insbesondere Mitwirkung bei Installation, Konfiguration, Dokumentation, Einführung und Betrieb eines Dokumentenmanagementsystems (DMS)
  • Übernahme von Steuerungsaufgaben innerhalb der Projektgruppe für die Informationstechnik
  • Koordination der Bereitstellung, des Betriebs und der Weiterentwicklung der DMS-Anwendungsinfrastrukturen als zentraler Dienst
  • Umsetzung der städtischen und ämterspezifischen Verfahrenskonfigurationen (Customizing)
  • Wartung, Diagnose und Fehlerbehebung
  • Unterstützung der Fachdienststellen und Koordination mit Softwareherstellern
  • Mitarbeit an der Konzeption und Koordination weiterer IT-Projekte und Betreuung weiterer Verfahren

      Voraussetzungen:

      Hochschulstudium (Bachelor) Informatik, Verwaltungsinformatik, Wirtschaftsinformatik, Informationstechnik oder Hochschulstudium mit mehrjähriger Berufserfahrung im IT-Bereich oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten

        Ferner erwarten wir:

        • Einschlägige Fachkenntnisse und Erfahrungen im Bereich Dokumentenmanagementsysteme sowie in der Projektarbeit
                • Interesse an neuen Technologien und Bereitschaft zur fortlaufenden Weiterbildung
                • Zielorientiertes und selbständiges Arbeiten sowie Teamfähigkeit
                • Sicheres und kundenorientiertes Auftreten am Telefon und in persönlichen Kontakten

                      Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Beruf- bzw. Studienabschlüssen und qualifizierten Arbeitszeugnissen. Verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, die letzte Ernennungsurkunde und die letzte Beurteilung beizufügen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen; wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

                      Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.

                      Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 27.08.2019 online.

                      Weitere Informationen

                      Für Fragen zu unserem Stellenangebot erreichen Sie Herr Neumann unter der Telefonnummer 0821/324-2639.

                      Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die eingegangenen Online-Bewerbungen zeitnah gelöscht.
                      Stellenangebote Online-Bewerbung