Arbeiten bei der Stadt - werden Sie Teil unseres Teams!

Wir sichern nachhaltig die ökologische, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Zukunftsfähigkeit der Stadt Augsburg. Täglich engagieren sich mehr als 6.500 Beschäftigte in verschiedensten Bereichen.

Die Universitätsstadt Augsburg ist die drittgrößte Stadt Bayerns mit 300.000 Einwohnern und einer mehr als 2000-jährigen Geschichte. Augsburg liegt verkehrsgünstig im Einzugsbereich von München, Stuttgart, den Alpen und der Bodenseeregion. Die Stadt bietet ein umfangreiches Kultur- und Bildungsangebot, vielfältige Einkaufsmöglichkeiten und einen hohen Erholungs- und Freizeitwert.

Die Berufsfeuerwehr Augsburg hat nahezu 330 Mitarbeitende im Einsatzdienst, in den Werkstätten und in der Verwaltung. Durch die Einsatzkräfte werden täglich „rund um die Uhr“ zwei Wachen der Berufsfeuerwehr besetzt. Ebenso betreibt die Berufsfeuerwehr die „Integrierte Leitstelle Augsburg“ für Feuerwehr und Rettungsdienst in einem Einzugsbereich über 4.200 km² mit etwa 915.000 Einwohnern. Zusätzlich zur Berufsfeuerwehr gibt es in der Stadt Augsburg sieben freiwillige Feuerwehren, die in die Einsatzabwicklung in der Stadt vollwertig eingebunden sind. Weitere Informationen zur Feuerwehr Augsburg finden Sie unter Berufsfeuerwehr – Stadt Augsburg.

Unser Stellenangebot

Brandoberinspektoranwärter/in (m/w/d)

Amt für Brand- und Katastrophenschutz

Referenznummer: 37000530

Veröffentlichung: 31.08.2022

Stellenbewertung:

Im ersten Ausbildungsjahr erfolgt die Vergütung im befristeten Beschäftigtenverhältnis nach Entgeltgruppe 10 Stufe 1 TVöD. Im zweiten Ausbildungsjahr erhalten Sie im Beamtenverhältnis auf Widerruf als Brandoberinspektoranwärter/in (m/w/d) Anwärterbezüge nach A 10 BayBesO.

Aufgabengebiet:

Die Berufsfeuerwehr Augsburg sucht Brandoberinspektorenanwärter/innen (m/w/d) für die Ausbildung in der 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaften und Technik im fachlichen Schwerpunkt feuerwehrtechnischer Dienst mit Ausbildungsbeginn zum 1. April 2023.

Ausbildungsverlauf:

1. Ausbildungsjahr
- Feuerwehrgrundausbildung bei einer Berufsfeuerwehr im Bundesgebiet (6 Monate)
- Gruppenführerausbildung bei einer Berufsfeuerwehr im Bundesgebiet (3 Monate)
- Interne und externe Praktika bei Berufsfeuerwehren (1,5 Monate)

2. Ausbildungsjahr
- Brandoberinspektorenlehrgang an den Staatlichen Feuerwehrschulen des Freistaates Bayern (5 Monate)
- Gruppen- und Zugführerpraktikum bei einer Berufsfeuerwehr im Bundesgebiet (2 Monate)
- Abteilungspraktikum bei einer Berufsfeuerwehr im Bundesgebiet (2 Monate)
- Interne und externe Praktika mit Blick auf die spätere Verwendung (1,5 Monate)

Einsatzmöglichkeiten:
Nach Abschluss der Ausbildung beabsichtigen wir, Sie in einer Ihrer Ausbildung entsprechenden Funktion im Einsatzdienst als Zugführer/in (m/w/d) und als Wachabteilungsleiter/in (m/w/d) bzw. in einem der Sachgebiete einzusetzen.

                  Voraussetzungen:

                  • Erfolgreich abgeschlossener Diplomstudiengang an einer Fachhochschule oder einer Hochschule in einem Fachhochschulstudiengang oder einen Bachelorstudiengang in einer für den feuerwehrtechnischen Dienst geeigneten Fachrichtung. Vorteilhaft ist ein entsprechendes Studium im Bereich Bauingenieurwesen.
                  • Das 45. Lebensjahr darf zum Zeitpunkt der Berufung in das Beamtenverhältnis noch nicht vollendet sein
                  • Deutsche Staatsangehörigkeit oder Staatsangehörigkeit eines Staates der EU
                  • Mindestgröße 165 cm
                  • Feuerwehrdiensttauglichkeit durch Nachweis der Untersuchung nach G 26.3, dabei auch Mindestsehstärke ohne Sehhilfe 30%, Schwindelfreiheit
                  • Fahrerlaubnis der Klasse B
                  • Deutsches Sportabzeichen in Bronze und das Deutsche Schwimmabzeichen in Bronze oder ein Nachweis gleichwertiger Leistungen 
                  • Der Wohnsitz ist so zu wählen, dass die Dienststelle bei normalen Verkehrsverhältnissen innerhalb von 60 Minuten erreicht werden kann (Residenzpflicht).
                  • Bestehen des Auswahlverfahrens

                                  Wir bieten:

                                  • Eine familienfreundliche Beschäftigung
                                  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
                                  • Vergünstigte Abonnements im AVV-Verbundraum
                                  • Eine interessante und vielseitige Aufgabe
                                  • Freude und Erfüllung im Beruf durch wertgeschätzte Arbeit

                                        Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Beruf- bzw. Studienabschlüssen und qualifizierten Arbeitszeugnissen. Verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, die letzte Ernennungsurkunde und die letzte Beurteilung beizufügen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen; wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

                                        Aufgrund des aktuellen Infektionsschutzgesetzes ist bei einer Stellenbesetzung für alle Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) ab 16.03.2022 ein Impfnachweis gem. § 2 Nr. 3 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung (in der jeweils geltenden Fassung) bzw. ein Genesenennachweis gem. § 2 Nr. 5 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung (in der jeweils geltenden Fassung) erforderlich.

                                        Auf Grund des Masernschutzgesetzes ist bei einer Stellenbesetzung für alle Bewerberinnen und Bewerber, die nach 1970 geboren sind, ein Nachweis über einen ausreichenden Impfschutz gegen Masern bzw. Masernimmunität/Kontraindikation erforderlich.

                                        Die Stadt Augsburg hat sich verpflichtet, ihre Aufgaben aus dem SGB IX und dem Bayerischen Gleichstellungsgesetz bei Stellenbesetzungen in besonderem Maße zu erfüllen.

                                        Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.

                                        Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 31.10.2022 online.

                                        Kontakt:

                                        Frau Zeuner Tel.: 0821 324-2267 (bei Fragen zur Bewerbung)
                                        Herr Dr. Vester, Tel.: 0821 324-37001 (bei fachlichen Fragen)

                                        Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die eingegangenen Online-Bewerbungen zeitnah gelöscht.
                                        Stellenangebote Online-Bewerbung