Arbeiten bei der Stadt - werden Sie Teil unseres Teams!

Wir sichern nachhaltig die ökologische, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Zukunftsfähigkeit der Stadt Augsburg. Täglich engagieren sich mehr als 6.500 Beschäftigte in verschiedensten Bereichen für unsere über 300.000 Bürgerinnen und Bürger.

Unser Stellenangebot

Sachbearbeitung Bürger- und Stadtratsdienste (m/w/d) 

Hauptamt

Referenznummer: 10000155

Veröffentlichung: 10.01.2023

Stellenbewertung: Entgeltgruppe 9c TVöD - BesGr. A 9-10 BayBesO

Im Tarifbeschäftigtenverhältnis erfolgt eine Vergütung nach TVöD-VKA vorbehaltlich der Erfüllung der persönlichen Eingruppierungsvoraussetzungen.

Im Beamtenverhältnis erfolgt eine Besoldung nach der BayBesO vorbehaltlich der Erfüllung der beamten- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen.

Die Stellenbesetzung ist mit sich ergänzenden Teilzeitkräften möglich.

Aufgabengebiet:

Das Aufgabengebiet umfasst die selbstständige Erstellung von Niederschriften der Sitzungen des Stadtrates und seiner Ausschüsse sowie weiterer städtischer Gremien gemäß Art. 54 GO i.V.m. § 49 der Geschäftsordnung der städtischen Kollegien. Zur Erstellung der Niederschriften ist die Anwesenheit bei den zu protokollierenden öffentlichen und nichtöffentlichen Gremiensitzungen erforderlich. Die Tätigkeit umfasst v.a. die Umsetzung der mithilfe elektronischer Tonträger aufgezeichneten und durch eigene handschriftliche Notizen ergänzten Inhalte der Sitzungen in eine Niederschrift, die Aufbereitung der Niederschriften im städtischen Ratsinformationssystem Allris und die Veranlassung weiterführender Maßnahmen ebenso wie die fallbezogene Mitarbeit bei Projekten.

                                        Voraussetzungen:

                                        • abgeschlossenes verwaltungswissenschaftliches Hochschulstudium (z.B. Bachelor of Laws, B.A. Public Administration, B.A. Public Management) bzw.
                                        • Qualifikationsprüfung für die 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen bzw.
                                        • Qualifikationsprüfung für die 2. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen mit der Eignung und Bereitschaft, sich dem modularen Qualifizierungsverfahren zu unterziehen bzw.
                                        • Fachprüfung II bzw.
                                        • Abschlussprüfung als VFA-K oder Fachprüfung I jeweils mit der Eignung und Bereitschaft, den Beschäftigtenlehrgang II zu absolvieren

                                              Wünschenswert:

                                              • Gute Kenntnisse über die Organisation der Stadtverwaltung
                                              • Gute kommunal- und verwaltungsrechtliche Kenntnisse
                                              • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
                                              • Gute IT-Kenntnisse (v.a. MS Office)
                                              • Hohes Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative und Teamfähigkeit
                                                      • Eigenverantwortliche und selbstständige Arbeitsweise
                                                        • Freundliches und sicheres Auftreten 
                                                        • Bereitschaft für zeitweise Einsätze außerhalb der üblichen Bürozeiten (v.a. bei Sitzungen der städtischen Gremien)

                                                                    Wir bieten:

                                                                    • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
                                                                    • Vergünstigte Abonnements im AVV-Verbundraum
                                                                    • Eine interessante und vielseitige Aufgabe

                                                                          Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Beruf- bzw. Studienabschlüssen und qualifizierten Arbeitszeugnissen. Verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, die letzte Ernennungsurkunde und die letzte Beurteilung beizufügen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen; wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

                                                                          Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.

                                                                          Die Stadt Augsburg hat sich verpflichtet, ihre Aufgaben aus dem SGB IX und dem Bayerischen Gleichstellungsgesetz bei Stellenbesetzungen in besonderem Maße zu erfüllen.

                                                                          Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 31.01.2023 online.

                                                                          Kontakt:

                                                                          Herr Wörle, Tel.: 0821 324-2260 (bei Fragen zur Bewerbung)
                                                                          Herr Weishaupt, Tel.: 0821 324-2112 (bei fachlichen Fragen)

                                                                          Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die eingegangenen Online-Bewerbungen zeitnah gelöscht.
                                                                          Stellenangebote Online-Bewerbung