Arbeiten bei der Stadt - werden Sie Teil unseres Teams!

Wir sichern nachhaltig die ökologische, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Zukunftsfähigkeit der Stadt Augsburg. Täglich engagieren sich mehr als 6.500 Beschäftigte in verschiedensten Bereichen für unsere über 300.000 Bürgerinnen und Bürger.

Unser Stellenangebot

Leitung des Zentralen Einkaufs und des strategischen Beschaffungsmanagements (m/w/d)

Referat 1

Referenznummer: 10000030

Veröffentlichung: 10.01.2023

Stellenbewertung: Entgeltgruppe 14 TVöD - BesGr. A 13-14 BayBesO

Im Tarifbeschäftigtenverhältnis erfolgt eine Vergütung nach TVöD-VKA vorbehaltlich der Erfüllung der persönlichen Eingruppierungsvoraussetzungen.

Im Beamtenverhältnis erfolgt eine Besoldung nach der BayBesO vorbehaltlich der Erfüllung der beamten- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen.

Die Stellenbesetzung ist mit sich ergänzenden Teilzeitkräften möglich.

Aufgabengebiet:

  • Leitung des Zentralen Einkaufs und des strategischen Beschaffungsmanagements
  • Steuerung der strategischen und operativen Aktivitäten und Prozesse im Bereich Beschaffung und Vergabe von Lieferungen und Dienstleistungen
  • Entwicklung und Umsetzung von vergaberechtskonformen Einkaufsstrategien
  • Beratung und Unterstützung der Fachdienststellen gemäß Service- und Dienstleistungskatalogs des zentralen Einkaufs, z.B. bei Bedarfsanalysen, Entwicklung von Einkaufsstrategien, Erstellung von Leistungsverzeichnissen, Abwicklung von Vergabeverfahren, Anwendung der elektronischen Einkaufsplattform
  • Ausarbeitung von Vergabeunterlagen bzw. Leistungsverzeichnissen u.a. für Einzel- und Rahmenvertragsausschreibungen in verschiedenen Einkaufssachgebieten bzw. für definierte Warengruppen
  • Vorbereitung und Durchführung von nationalen und EU-weiten Vergabeverfahren im Liefer- und Dienstleistungsbereich, je nach Auftragswert über die elektronische Vergabeplattform der Zentralstelle Vergabewesen
  • Markt- und Kostenanalysen, Identifikation von Einsparpotentialen
  • Einkaufscontrolling und regelmäßiges Benchmarking von beschaffungsrelevanten Abläufen und Kennzahlen
  • Erstellung von Einkaufsberichten und Gremienvorlagen
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung und Digitalisierung des städtischen Einkaufs- und Vergabewesens

                  Voraussetzungen:

                  • Wirtschafts- oder verwaltungswissenschaftliches Hochschulstudium (Masterniveau) bzw.
                  • 1. und 2. Juristisches Staatsexamen bzw.
                  • Qualifikationsprüfung für die 4. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen bzw.
                  • Qualifikationsprüfung für die 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen mit der Eignung und Bereitschaft, sich für die 4. Qualifikationsebene zu qualifizieren

                        Wünschenswert:

                        • Fundierte Kenntnisse im Umgang mit MS-Office-Produkten und unterschiedlichen IT-Anwendungen
                        • Rechtliches Verständnis und praktische Erfahrung im Umgang mit Rechtsvorschriften
                        • Strategische und betriebswirtschaftliche Denkweise und ein ausgeprägtes Kostenbewusstsein
                        • Vorteilhaft wäre Erfahrung in der Projektarbeit, der Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Dienststellen bzw. Verhandlungspartnern sowie im Ausschreibungs- und Vergabewesen
                        • Freude an der lösungsorientierten Rechtsanwendung in einer sich wandelnden Materie
                        • Selbstverständnis als dienstleistende Einrichtung für die Stadtverwaltung
                        • Fähigkeit und Bereitschaft Mitarbeitende zu führen und zu motivieren
                        • Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke, Verhandlungsgeschick, Entscheidungsfreude, Verantwortungsbewusstsein
                        • Hohe Bereitschaft und Motivation sich Fachwissen anzueignen bzw. es weiterzuentwickeln und sich sowohl rechtlich als auch technisch ins Beschaffungs- und Vergabewesen und in verschiedene Einkaufssachgebiete einzuarbeiten

                                  Wir bieten:

                                  • Eine familienfreundliche Beschäftigung
                                  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
                                  • Vergünstigte Abonnements im AVV-Verbundraum
                                  • Eine interessante und vielseitige Aufgabe
                                  • Einen krisensicheren Arbeitsplatz
                                  • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch Gleitzeit und mobiles Arbeiten
                                  • Einen vielseitigen Arbeitsplatz in einem engagierten Team mit gutem Betriebsklima
                                  • Eine sehr interessante und verantwortungsvolle Leitungsposition

                                        Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Beruf- bzw. Studienabschlüssen und qualifizierten Arbeitszeugnissen. Verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, die letzte Ernennungsurkunde und die letzte Beurteilung beizufügen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen; wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

                                        Die Stadt Augsburg hat sich verpflichtet, ihre Aufgaben aus dem SGB IX und dem Bayerischen Gleichstellungsgesetz bei Stellenbesetzungen in besonderem Maße zu erfüllen.

                                        Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.

                                        Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 30.01.2023 online.

                                        Kontakt:

                                        Frau Kaiser, Tel.: 0821 324-2492 (bei Fragen zur Bewerbung)
                                        Herr Barth, Tel.: 0821 324-9001 (bei fachlichen Fragen)

                                        Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die eingegangenen Online-Bewerbungen zeitnah gelöscht.
                                        Stellenangebote Online-Bewerbung