Arbeiten bei der Stadt - werden Sie Teil unseres Teams!

Wir sichern nachhaltig die ökologische, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Zukunftsfähigkeit der Stadt Augsburg. Täglich engagieren sich mehr als 6.500 Beschäftigte in verschiedensten Bereichen für unsere fast 300.000 Bürgerinnen und Bürger.

Unser Stellenangebot

Verwaltungsleitung

Kunstsammlungen und Museen

Referenznummer: 46000350

Veröffentlichung: 28.11.2019

Stellenbewertung: Entgeltgruppe 14 TVöD - BesGr. A 13-14 BayBesO

Im Tarifbeschäftigtenverhältnis erfolgt eine Vergütung nach TVöD-VKA vorbehaltlich der Erfüllung der persönlichen Eingruppierungsvoraussetzungen.

Im Beamtenverhältnis erfolgt eine Besoldung nach der BayBesO vorbehaltlich der Erfüllung der beamten- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen.

Die Stellenbesetzung ist mit sich ergänzenden Teilzeitkräften möglich.

Aufgabengebiet:

Haushalt und Finanzen:

  • Aufstellung und Vollzug des Haushalts und elektronisches Anordnungswesen
  • Wirtschaftliche Steuerung und Finanzcontrolling (z.B. Steuer, Versicherungen)
  • Überwachen von Budgetplänen in Absprache mit den Leitungen der einzelnen Häuser (beispielsweise für Sonderausstellungen)
  • Spenden-, Sponsoring- und Zuschussangelegenheiten

Personal:

  • Personalleitung und Personalführung des gesamten Bereiches Zentraler Service, Verwaltung und Technik

    Verwaltung und Technik:

    • Allgemeine Personal- und Stellenplanangelegenheiten

                  Organisation:

                  • Planung, Steuerung und Optimierung der ablauforganisatorischen Prozesse in Zusammenarbeit mit der Amtsleitung
                  • Allgemeine Gebäudeverwaltung und Bauunterhaltsangelegenheiten für die zugeordneten Liegenschaften
                  • Umsetzung der Digitalisierungsprozesse

                  Sonstiges:

                  • Vorbereitende Tätigkeiten des Berichts- und Beschlusswesens
                  • Vertretung der Kunstsammlungen und Museen in städtischen Fachgremien und Arbeitsgruppen
                  • Vertragsangelegenheiten und allg. Rechtsfragen in Zusammenarbeit mit der Juristischen Sachbearbeitung des Referats
                  • Durchführung von Vergabe- und Ausschreibungsverfahren

                  Voraussetzungen:

                  Qualifikation für die 4. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen bzw. für die 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen mit der Eignung und Bereitschaft, sich dem modularen Qualifizierungsverfahren zu unterziehen bzw. verwaltungswissenschaftliches Hochschulstudium

                        Ferner erwarten wir:

                        • Sehr gute Kenntnisse in den Bereichen Personalwirtschaft, Haushalts- und Rechnungswesen und Verwaltungsrecht
                        • Kenntnisse und Erfahrungen VOL, VOB, Ausschreibungs- und Vergaberichtlinien
                        • Sehr sicherer Umgang mit MS Office
                        • Selbstständige sowie äußerst gewissenhafte, engagierte und verantwortungsvolle Arbeitsweise bei der Aufgabenerfüllung, Organisationsgeschick
                        • Dienstleistungsorientiertes Handeln, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit
                        • Führungs- und Managementqualitäten
                        • Teamfähigkeit und Flexibilität in der Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen
                        • Interkulturelle Kompetenz
                        • Von Vorzug sind einschlägige Erfahrungen in einem Kulturbetrieb bzw. einer größeren Verwaltungseinheit

                                  Wir bieten:

                                  • Einen krisensicheren Arbeitsplatz
                                  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
                                  • Vergünstigte Abonnements im AVV-Verbundraum
                                  • Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
                                  • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch Gleitzeit

                                        Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Beruf- bzw. Studienabschlüssen und qualifizierten Arbeitszeugnissen. Verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, die letzte Ernennungsurkunde und die letzte Beurteilung beizufügen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen; wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

                                        Da Frauen in dem Bereich, in dem die Stelle zu besetzen ist, in erheblich geringerer Zahl beschäftigt sind als Männer, sind Frauen besonders aufgefordert, sich zu bewerben.

                                        Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 20.12.2019 online.

                                        Weitere Informationen

                                        Für Fragen zu unserem Stellenangebot erreichen Sie Herrn Dr. Trepesch unter der Telefonnummer 0821/324-4100.

                                        Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die eingegangenen Bewerbungen zeitnah gelöscht bzw. vernichtet.
                                        Stellenangebote Online-Bewerbung