Arbeiten bei der Stadt - werden Sie Teil unseres Teams!

Wir sichern nachhaltig die ökologische, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Zukunftsfähigkeit der Stadt Augsburg. Täglich engagieren sich mehr als 6.500 Beschäftigte in verschiedensten Bereichen für unsere über 300.000 Bürgerinnen und Bürger.

Unser Stellenangebot

Revierleitung

Forstverwaltung mit Unterer Jagdbehörde

Referenznummer: 82000420

Veröffentlichung: 07.05.2020

Stellenbewertung: BesGr. A 12 BayBesO

Im Tarifbeschäftigtenverhältnis erfolgt eine Vergütung nach TVöD-VKA vorbehaltlich der Erfüllung der persönlichen Eingruppierungsvoraussetzungen.

Im Beamtenverhältnis erfolgt eine Besoldung nach der BayBesO vorbehaltlich der Erfüllung der beamten- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen.

Die Stellenbesetzung ist mit sich ergänzenden Teilzeitkräften möglich.

Aufgabengebiet:

Betriebsausführung = Revierleitung im städtischen Forstrevier Unterbaar.

Zu den Aufgabenschwerpunkten zählen:

  • Aufstellung der jährlichen Wirtschaftspläne
  • Planung, Umsetzung und Kontrolle aller waldbaulichen Maßnahmen (Holzeinschlag, Pflege, Pflanzung, Jagd, Wegebau)
  • Organisation der technischen Produktion im Rahmen der motormanuellen und maschinellen Holzernte, sowie dazugehörige Einsatzleitung
  • Fertigung von Holzaufnahmebüchern und Holzverkaufslisten sowie Übergabe des Holzes
  • Verwaltungstechnische Abwicklung der Tätigkeiten im Revier
  • Führungsverantwortung für die Forstwirte des Reviers und Arbeitskapazitätsplanung
  • Übernahme von Beratungs- und Betreuungstätigkeiten
  • Die Organisation der Verkehrssicherungspflicht des Eigentümers
  • Weitere Aufgaben, die von der Bereichsleitung übertragen werden können

                Voraussetzungen:

                Qualifikationsprüfung für die 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn "Naturwissenschaft und Technik", fachlicher Schwerpunkt "Forstdienst"

                      Ferner erwarten wir:

                      • Gute forstliche Kenntnisse über naturnahe Waldbewirtschaftung
                      • Jagdliches Engagement
                      • Führungskompetenz
                      • Wirtschafltiches, konzeptionelles Handeln
                      • Personale Kompetenz wie Engagement, Loyalität, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität
                      • Sozialkompetenz wie Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Organisations- und Verhandlungsgeschick
                      • Fahrerlaubnis der Klasse B sowie ein privates Fahrzeug für dienstliche Fahrten gegen Kilometerentschädigung
                      • Sicherer Umgang mit MS-Office Produkten, gängigen Geoinformationssystemen und die Bereitschaft, sich in verwaltungsinterne EDV-Systeme einzuarbeiten
                      • Methodenkompetenz
                      • Handlungskompetenz


                                Wir bieten:

                                • Eine familienfreundliche Beschäftigung
                                • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
                                • Vergünstigte Abonnements im AVV-Verbundraum
                                • Eine vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit
                                • Einen krisensicheren Arbeitsplatz

                                      Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Beruf- bzw. Studienabschlüssen und qualifizierten Arbeitszeugnissen. Verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, die letzte Ernennungsurkunde und die letzte Beurteilung beizufügen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen; wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

                                      Da die Stelle dem Funktionsvorbehalt unterliegt, erfolgt die Besetzung bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen vorrangig im Beamtenverhältnis.

                                      Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.

                                      Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 28.05.2020 online.

                                      Weitere Informationen

                                      Für Fragen zu unserem Stellenangebot erreichen Sie Herrn Kircher unter der Telefonnummer 0821/324-6111.

                                      Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die eingegangenen Online-Bewerbungen zeitnah gelöscht.
                                      Stellenangebote Online-Bewerbung