Arbeiten bei der Stadt - werden Sie Teil unseres Teams!

Wir sichern nachhaltig die ökologische, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Zukunftsfähigkeit der Stadt Augsburg. Täglich engagieren sich mehr als 6.500 Beschäftigte in verschiedensten Bereichen für unsere über 300.000 Bürgerinnen und Bürger.

Unser Stellenangebot

Architektin/Architekt oder Stadtplanerin/Stadtplaner (m/w/d) in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden im Beschäftigtenverhältnis bzw. 20 Wochenstunden im Beamtenverhältnis für die städtebauliche Begutachtung

Stadtplanungsamt

Referenznummer: 61000345_1

Veröffentlichung: 24.01.2023

Stellenbewertung: BesGr. A 11 BayBesO - Entgeltgruppe 11 TVöD

Im Tarifbeschäftigtenverhältnis erfolgt eine Vergütung nach TVöD-VKA vorbehaltlich der Erfüllung der persönlichen Eingruppierungsvoraussetzungen.

Im Beamtenverhältnis erfolgt eine Besoldung nach der BayBesO vorbehaltlich der Erfüllung der beamten- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen.

Die Welterbe-Stadt Augsburg boomt! Voll spannender Geschichte/n bietet die drittgrößte bayerische Stadt vielfältiges urbanes Leben und zieht neue Bürgerinnen und Bürger und Gewerbetreibende an. Die Stadtplanung ist ein wesentlicher Faktor für die Baudynamik in Augsburg. In der städtebaulichen Begutachtung setzen wir das Planungsrecht um und ermöglichen damit Stadtentwicklung ganz unmittelbar.
Für unser motiviertes und engagiertes Team suchen wir eine/n Teamplayer/in (m/w/d), der/die (m/w/d) sich aktiv an der baulichen Weiterentwicklung der Stadt Augsburg beteiligt.

Aufgabengebiet:

    • Im Baugenehmigungsverfahren beurteilen Sie die eingehenden Bauanträge
    • Sie prüfen, ob die vorgelegte Planung den planungsrechtlichen Anforderungen des Baugesetzbuches und der Baunutzungsverordnung entspricht
    • Ihre Stellungnahmen mit den Prüfergebnissen zu den Baugesuchen pflegen Sie in die Fachanwendung OTS ein
    • Im Zusammenspiel mit anderen Fachstellen stimmen Sie konstruktiv alternative Lösungsansätze ab
    • Sie beraten bauwillige Laien, fachkundige Planende und Investoren in städtebaulichen und gestalterischen Fragen

                    Voraussetzungen:

                    Abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Architektur oder Stadtplanung bzw. Qualifikationsprüfung für die 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst

                    Sehr gute Deutschkenntnisse und eine sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift

                          Wünschenswert:

                          • Kenntnisse im Planungs- und Bauordnungsrecht (BauGB, BauNVO und BayBO) sowie in den Bereichen des Städtebaus und der Bauleitplanung
                          • Ein sicheres städtebauliches und stadtgestalterisches Beurteilungsvermögen
                            • Eine konzeptionelle, engagierte und zielorientierte Arbeitsweise
                            • Teamfähigkeit und die Fähigkeit, kollegial zusammenzuarbeiten
                            • Eine freundliche, serviceorientierte und durchsetzungsstarke Persönlichkeit, möglichst mit Erfahrung und Verhandlungsgeschick im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern, Planenden und Investoren
                            • Ein selbständiger, eigenverantwortlicher Arbeitsstil, verbunden mit der Fähigkeit zu kooperativer und fachübergreifender Zusammenarbeit
                            • Ein sicherer Umgang mit Office-Programmen und den einschlägigen CAD-Programmen
                            • Bürgerfreundliches Verhalten

                                      Wir bieten:

                                      • Eine familienfreundliche Beschäftigung
                                      • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
                                      • Vergünstigte Abonnements im AVV-Verbundraum
                                      • Eine interessante und vielseitige Aufgabe
                                      • Einen krisensicheren Arbeitsplatz
                                      • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch Gleitzeit und mobiles Arbeiten
                                      • Eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit
                                      • Einen vielseitigen Arbeitsplatz in einem engagierten Team mit gutem Betriebsklima
                                      • Freude und Erfüllung im Beruf durch wertgeschätzte Arbeit

                                            Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Beruf- bzw. Studienabschlüssen und qualifizierten Arbeitszeugnissen. Verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, die letzte Ernennungsurkunde und die letzte Beurteilung beizufügen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen; wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

                                            Da die Stelle dem Funktionsvorbehalt unterliegt, erfolgt die Besetzung bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen vorrangig im Beamtenverhältnis.

                                            Die Stadt Augsburg hat sich verpflichtet, ihre Aufgaben aus dem SGB IX und dem Bayerischen Gleichstellungsgesetz bei Stellenbesetzungen in besonderem Maße zu erfüllen.

                                            Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.

                                            Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 28.02.2023 online.

                                            Kontakt:

                                            Herr Peter, Tel.: 0821 324-2297 (bei Fragen zur Bewerbung)
                                            Frau Stechele/Frau Müller, Tel.: 0821 324-6596/6519 (bei fachlichen Fragen)

                                            Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die eingegangenen Online-Bewerbungen zeitnah gelöscht.
                                            Stellenangebote Online-Bewerbung