Arbeiten bei der Stadt - werden Sie Teil unseres Teams!

Wir sichern nachhaltig die ökologische, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Zukunftsfähigkeit der Stadt Augsburg. Täglich engagieren sich mehr als 6.500 Beschäftigte in verschiedensten Bereichen für unsere über 300.000 Bürgerinnen und Bürger.

Unser Stellenangebot

Sachbearbeitung Mietabrechnung und Vertragswesen (m/w/d)

Amt für Finanzen und Stiftungen

Referenznummer: 56402030_1

Veröffentlichung: 05.05.2022

Stellenbewertung: Entgeltgruppe 10 TVöD - BesGr. A 11 BayBesO

Im Tarifbeschäftigtenverhältnis erfolgt eine Vergütung nach TVöD-VKA vorbehaltlich der Erfüllung der persönlichen Eingruppierungsvoraussetzungen.

Im Beamtenverhältnis erfolgt eine Besoldung nach der BayBesO vorbehaltlich der Erfüllung der beamten- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen.

Die Stellenbesetzung ist mit sich ergänzenden Teilzeitkräften möglich.

Aufgabengebiet:

Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig die mietrechtliche Verwaltung der Stiftungsliegenschaften, insbesondere

  • Vertragsverhandlungen und Vertragspflege über Wohnraum- und Gewerberaummietverhältnisse sowie im Betreuten Wohnen
  • Mietrechtliche Sachbearbeitung, Erarbeitung von Mietverträgen über Wohn- und Gewerbemietverhältnisse sowie Betreuungsverträgen
  • Überprüfung und Umsetzung von Mietanpassungen auf gesetzlicher und vertraglicher Grundlage im Rahmen der wirtschaftlichen Verwaltung der Stiftungsliegenschaften
  • Überprüfung und Anpassung von Pacht- und Erbbaurechtsverhältnissen, Begleitung von Rechtsstreitigkeiten z.B. bezüglich Erhöhungsverlangen
  • Vorbereitung und Begleitung von Grundstücks-, Erbbaurechtsan- und verkäufen
  • Prüfung und Durchsetzung von Ansprüchen aus der Wohn- und Gewerberaumüberlassung bzw. Abwehr unbegründeter Ansprüche
  • Übergaben und Abnahmen von Mieteinheiten, Protokollierung evtl. Mängel, Vertragsan-, Ab- und Ummeldung der Ver- und Entsorgung
  • Vertragsverhandlungen mit Dienstleistern (z.B. Hausmeister- und Reinigungsdienste)
  • Aufnahme von Mängelanzeigen sowie Koordination und Überwachung erforderlicher Maßnahmen, Beschwerdemanagement
  • Betriebskostenabrechnungen für die Stiftungsliegenschaften in Eigenverwaltung bzw. Überprüfung der Abrechnungen der fremdverwalteten Einheiten
  • Vertretung der Stiftungsinteressen in Eigentümerversammlungen sowie Vorbereitung und Begleitung von Eigentümerversammlungen

Voraussetzungen:

Fachprüfung II oder abgeschlossenes wirtschafts- oder rechtswissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise der Fachrichtung Immobilienwirtschaft oder Wirtschaftsrecht, bzw. Qualifikationsprüfung für die 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen

          Wünschenswert:

          • Sehr gute Kenntnisse im Wohnungs- und Gewerbemietrecht sowie im Erbbaurecht
          • Berufserfahrung im Bereich Immobilienwirtschaft und im Bereich der Betreuung von Liegenschaften
          • Sicherer Umgang mit MS Office-Anwendungen
          • Eignung und Bereitschaft zur Wahrnehmung von Außendienstterminen
          • Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Engagement, Sozialkompetenz und Teamfähigkeit
          • Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, hohes Maß an Einsatzbereitschaft
          • Kontinuierliche Fortbildungsbereitschaft


          Wir bieten:

          • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
          • Vergünstigte Abonnements im AVV-Verbundraum
          • Eine interessante und vielseitige Aufgabe

          Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Beruf- bzw. Studienabschlüssen sowie von qualifizierten Arbeitszeugnissen. Verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, eine Kopie der letzten Ernennungsurkunde und der letzten Beurteilung beizufügen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen; wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

          Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.

          Die Stadt Augsburg hat sich verpflichtet, ihre Aufgaben aus dem SGB IX und dem Bayerischen Gleichstellungsgesetz bei Stellenbesetzungen in besonderem Maße zu erfüllen.

          Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 29.05.2022 online.

          Weitere Informationen

          Herr Wörle, Tel.: 0821 324-2260 (bei Fragen zur Bewerbung)
          Herr Surauer bzw. Frau Fuchs, Tel.: 0821 324-4320 bzw. -4309 (bei fachlichen Fragen)

          Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die eingegangenen Online-Bewerbungen zeitnah gelöscht.
          Stellenangebote Online-Bewerbung