Arbeiten bei der Stadt - werden Sie Teil unseres Teams!

Wir sichern nachhaltig die ökologische, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Zukunftsfähigkeit der Stadt Augsburg. Täglich engagieren sich mehr als 6.500 Beschäftigte in verschiedensten Bereichen für unsere über 300.000 Bürgerinnen und Bürger.

Unser Stellenangebot

Technische Sachbearbeitung für den Bereich Allgemeine städtebauliche Planung und Bebauungsplanung

Stadtplanungsamt

Referenznummer: 61000850

Veröffentlichung: 10.01.2020

Stellenbewertung: BesGr. A 13-14 BayBesO - Entgeltgruppe 13 TVöD

Im Tarifbeschäftigtenverhältnis erfolgt eine Vergütung nach TVöD-VKA vorbehaltlich der Erfüllung der persönlichen Eingruppierungsvoraussetzungen.

Im Beamtenverhältnis erfolgt eine Besoldung nach der BayBesO vorbehaltlich der Erfüllung der beamten- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen.

Die Stellenbesetzung ist mit sich ergänzenden Teilzeitkräften möglich.

Aufgabengebiet:

Als engagiertes und motiviertes Team steuern und gestalten wir im Stadtplanungsamt mit weiteren Beteiligten die städtebauliche Rahmenplanung und Bebauungsplanung. In diesem vielseitigen Aufgabenbereich haben Sie die Möglichkeit, aktiv an der dynamischen städtebaulichen Entwicklung der Stadt Augsburg mitzuwirken.

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.:

  • Erarbeitung von städtebaulichen Untersuchungen, städtebaulichen Entwürfen, Konzeptstudien, Struktur- und Rahmenplänen sowie Planungsberichten und Beschlussvorlagen.
  • Eigenständige Bearbeitung von Bebauungsplänen und die Verfahrenssteuerung.
  • Intensive Betreuung von freischaffenden Planungsbüros, die im Auftrag der Stadt oder von Investoren Bebauungspläne bearbeiten.
  • Entwicklung von Planungszielen und deren Festlegung u. a. im Rahmen von städtebaulichen Verträgen zu Bebauungsplanverfahren.
  • Beratung von Investoren/Projektentwicklern, externen Architekten, Planern und Gutachtern im Zusammenhang mit aufzustellenden Bebauungsplänen.
  • Vorbereitung und Durchführung von städtebaulichen Wettbewerben, Plangutachten und ähnlichen Verfahren.
  • Mitarbeit bei der Umsetzung einzelner Bauleitpläne (insb. Bauberatung und baufachliche Beurteilung von Baugesuchen vor Rechtskraft eines Bebauungsplanes).

                Voraussetzungen:

                Universitätsabschluss als Diplom-Ingenieur/Diplom-Ingenieurin (m/w/d) oder Master (m/w/d) der Fachrichtung Stadtplanung oder Architektur oder Raum- und Umweltplanung, bzw. die Befähigung für die 4. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst oder vergleichbare Qualifikation.

                      Ferner erwarten wir:

                      • Gute Kenntnisse im allgemeinen Städtebau, im städtebaulichen Entwurf und im Bauplanungsrecht sowie Kenntnisse in städtebaulichen Teildisziplinen der Verkehrs- und Erschließungsplanung sowie der Landschafts- und Grünordnungsplanung und Kompetenz in Verwaltungsfragen.
                      • Gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit sowie zeichnerische Darstellungs- und Gestaltungsfähigkeit.
                      • Sicherer Umgang mit Office- und den einschlägigen CAD-Programmen.
                      • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen sowie Sensibilität im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern (m/w/d), Baubewerbern und Investoren.
                      • Selbständige Arbeitsweise mit einem hohen Maß an Eigeninitiative.
                      • Fähigkeit im Team zu arbeiten.
                      • Praxiserfahrung in einer öffentlichen Bauverwaltung.


                                Wir bieten:

                                • Eine familienfreundliche Beschäftigung
                                • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
                                • Vergünstigte Abonnements im AVV-Verbundraum
                                • Eine interessante und vielseitige Aufgabe
                                • Einen krisensicheren Arbeitsplatz
                                • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch Gleitzeit
                                • Eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit

                                      Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Beruf- bzw. Studienabschlüssen und qualifizierten Arbeitszeugnissen. Verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, die letzte Ernennungsurkunde und die letzte Beurteilung beizufügen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen; wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

                                      Da die Stelle dem Funktionsvorbehalt unterliegt, erfolgt die Besetzung bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen vorrangig im Beamtenverhältnis.

                                      Da Frauen in dem Bereich, in dem die Stelle zu besetzen ist, in erheblich geringerer Zahl beschäftigt sind als Männer, sind Frauen besonders aufgefordert, sich zu bewerben.

                                      Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.

                                      Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 10.02.2020 online.

                                      Weitere Informationen

                                      Für Fragen zu unserem Stellenangebot erreichen Sie Herrn Gnauert-Jende unter der Telefonnummer 0821/324-6518.

                                      Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die eingegangenen Online-Bewerbungen zeitnah gelöscht.
                                      Stellenangebote Online-Bewerbung