Arbeiten bei der Stadt - werden Sie Teil unseres Teams!

Wir sichern nachhaltig die ökologische, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Zukunftsfähigkeit der Stadt Augsburg. Täglich engagieren sich mehr als 6.500 Beschäftigte in verschiedensten Bereichen für unsere über 300.000 Bürgerinnen und Bürger.

Unser Stellenangebot

Sachgebietsleitung Kanalisationsunterhalt (m/w/d)

Stadtentwässerung Augsburg

Referenznummer: 66100500_1

Veröffentlichung: 12.01.2022

Stellenbewertung: BesGr. A 14 BayBesO - Entgeltgruppe 14 TVöD

Im Tarifbeschäftigtenverhältnis erfolgt eine Vergütung nach TVöD-VKA vorbehaltlich der Erfüllung der persönlichen Eingruppierungsvoraussetzungen.

Im Beamtenverhältnis erfolgt eine Besoldung nach der BayBesO vorbehaltlich der Erfüllung der beamten- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen.

Die Stellenbesetzung ist mit sich ergänzenden Teilzeitkräften möglich.

Aufgabengebiet:


Organisation und Leitung des Sachgebietes Kanalunterhalt und -sanierung:

  • Personalführung und Arbeitseinsatz für 55 Mitarbeitende
  • Bewirtschaftung und Steuerung des Kanalnetzes inklusive aller Mischwasserbehandlungsanlagen
  • Überwachung der Unfallverhütung und der Eigenüberwachung
  • Koordination der Kanalinstandsetzung und -sanierung
  • Ausschreibung und Beschaffung von Sanierungsmaßnahmen, Fahrzeugen und Betriebsausstattung
  • Überwachung der verfügbaren Haushaltsmittel

                  Mit der Führungsaufgabe ist die Verantwortung für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz im Sachgebiet verbunden.

                  Voraussetzungen:

                  • Qualifikationsprüfung für die 4. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst oder
                  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder
                  • Befähigung für die 3. Qualifikationsebene im oben genannten Bereich in Kombination mit einem Hochschulstudium in der Fachrichtung Bauingenieurwesen und der Eignung und Bereitschaft, sich dem modularen Qualifikationsverfahren für die 4. Qualifikationsebene zu unterziehen

                          Wünschenswert:

                          • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in Planung, Bau und Betrieb von Anlagen der Siedlungsentwässerung
                          • Fundierte Kenntnisse der für den Aufgabenbereich relevanten Vorschriften, Richtlinien und Normen, insbesondere wasserrechtliche Vorschriften (WHG, BayWG, AbwAG, HOAI, VOB, VOL, BayBO, BayGB, BImSchG, DIN, Normen, Ortsrecht der Stadt Augsburg etc.)
                          • Teamorientierte Führungskompetenz, vorzugsweise mit mehrjähriger Führungserfahrung
                          • Hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Motivations- und Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick sowie Durchsetzungsvermögen
                          • Umfassende EDV-Kenntnisse (u. a. MS Office, CAD, GIS-Software)
                          • Bereitschaft zur Dienstleistung außerhalb der üblichen Arbeitszeit
                          • Fahrerlaubnis der Klasse B

                                    Wir bieten:

                                    • Eine familienfreundliche Beschäftigung
                                    • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
                                    • Vergünstigte Abonnements im AVV-Verbundraum
                                    • Eine interessante und vielseitige Aufgabe
                                    • Einen krisensicheren Arbeitsplatz
                                    • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch Gleitzeit
                                    • Eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit
                                    • Eine sehr interessante und verantwortungsvolle Leitungsposition

                                          Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Beruf- bzw. Studienabschlüssen und qualifizierten Arbeitszeugnissen. Verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, die letzte Ernennungsurkunde und die letzte Beurteilung beizufügen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen; wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

                                          Da die Stelle dem Funktionsvorbehalt unterliegt, erfolgt die Besetzung bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen vorrangig im Beamtenverhältnis.

                                          Da Frauen in dem Bereich, in dem die Stelle zu besetzen ist, in erheblich geringerer Zahl beschäftigt sind als Männer, sind Frauen besonders aufgefordert, sich zu bewerben.

                                          Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.

                                          Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 01.02.2022 online.

                                          Weitere Informationen

                                          Für Fragen zu unserem Stellenangebot erreichen Sie Herrn Schindele unter der Telefonnummer 0821/324-7870.

                                          Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die eingegangenen Online-Bewerbungen zeitnah gelöscht.
                                          Stellenangebote Online-Bewerbung