Sachbearbeitung und Bürokraft im Geschäftszimmer in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden (im Beschäftigungsverhältnis) bzw. mit 20 Wochenstunden (im Beamtenverhältnis)

Rechnungsprüfungsamt

Referenznummer: 14000040

Veröffentlichung: 07.08.2019

Stellenbewertung: Entgeltgruppe 8 TVöD - BesGr. A 8 BayBesO

Im Tarifbeschäftigtenverhältnis erfolgt eine Vergütung nach TVöD-VKA vorbehaltlich der Erfüllung der persönlichen Eingruppierungsvoraussetzungen.

Im Beamtenverhältnis erfolgt eine Besoldung nach der BayBesO vorbehaltlich der Erfüllung der beamten- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen.

Die Stellenbesetzung ist mit sich ergänzenden Teilzeitkräften möglich.

Aufgabengebiet:

  • Allgemeine Bürotätigkeit, die im Geschäftszimmer der Amtsleitung anfällt (Telefondienst, Abwicklung des Posteingangs und Postauslaufs, allgemeine Schreibarbeiten, Koordination von Terminen, Überwachung des Fristenkalenders und allgemeine Terminüberwachung etc.)
  • Sachbearbeitende und eigenverantwortliche Tätigkeiten, wie Abwicklung der Personalangelegenheiten des Amtes und Haushaltssachbearbeitung (u. a. Krank- und Gesundmeldungen, Führen der Dienstabwesenheitslisten, Dokumentation von Dienstunfällen, Fahrtenbuchabrechnung, Haushaltsaufstellung, Überwachung und Abwicklung von Einnahmen und Ausgaben, Haushaltsvollzug und Erstellen von Kassenanordnungen im Fachverfahren ProDoppik etc.)
  • Material- und Büroausstattungsbeschaffungen
  • Pflege und Wartung von E-Mail, Intranet und Internet
  • Eigenständige Aktenführung und -Verwaltung sowie Vor- und Nachbereitung der Rechnungsprüfungsausschusssitzungen
  • Führung der Vorschriftensammlungen und Bibliothek
  • Mitwirkung bei organisatorischen und koordinierenden Aufgaben sowie Zuarbeit nach Einzelanweisung

      Voraussetzungen:

      Abschlussprüfung als VFA-K oder Fachprüfung I bzw. Qualifikationsprüfung für die 2. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen.

        Ferner erwarten wir:

        • Sekretariatserfahrung
        • gute Kenntnisse für die Arbeit am PC (Outlook, Windows, Word, Excel)
        • Kenntnisse der Organisation der Stadtverwaltung
        • Kenntnisse im Personal- und Haushaltsrecht
                • gute Umgangsformen
                • gewandtes und freundliches Auftreten
                • hohes Maß an Engagement und eigenständige Arbeitsweise
                • Koordinierungsvermögen
                • Flexibilität

                      Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Beruf- bzw. Studienabschlüssen und qualifizierten Arbeitszeugnissen. Verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, die letzte Ernennungsurkunde und die letzte Beurteilung beizufügen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen; wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

                      Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.

                      Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 23.08.2019 online.

                      Weitere Informationen

                      Für Fragen zu unserem Stellenangebot erreichen Sie Frau Mörtl unter der Telefonnummer 0821/324-9300.

                      Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die eingegangenen Online-Bewerbungen zeitnah gelöscht.
                      Stellenangebote Online-Bewerbung