Arbeiten bei der Stadt - werden Sie Teil unseres Teams!

Wir sichern nachhaltig die ökologische, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Zukunftsfähigkeit der Stadt Augsburg. Täglich engagieren sich mehr als 6.500 Beschäftigte in verschiedensten Bereichen für unsere über 300.000 Bürgerinnen und Bürger.

Unser Stellenangebot

Leitung (m/w/d) für das Welterbe-Büro

Referat für Kultur, Welterbe und Sport

Referenznummer: 00000015

Veröffentlichung: 29.04.2022

Stellenbewertung: Entgeltgruppe 14 TVöD - BesGr. A 14 BayBesO

Im Tarifbeschäftigtenverhältnis erfolgt eine Vergütung nach TVöD-VKA vorbehaltlich der Erfüllung der persönlichen Eingruppierungsvoraussetzungen.

Im Beamtenverhältnis erfolgt eine Besoldung nach der BayBesO vorbehaltlich der Erfüllung der beamten- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen.

Die Stellenbesetzung ist mit sich ergänzenden Teilzeitkräften möglich.

Das Augsburger Wassermanagement-System ist weltweit einzigartig und steht für Fortschritt, Ästhetik und Nachhaltigkeit. Es prägte die technologischen Entwicklungen der Industriellen Revolution entscheidend mit. Im Juli 2019 wurde das Augsburger Wassermanagement-System als innovatives und nachhaltiges System der Wasserwirtschaft in die UNESCO Welterbeliste aufgenommen. Das Welterbe-Büro der Stadt Augsburg im Referat für Kultur, Welterbe und Sport steuert und organisiert die Verwaltung und Entwicklung der Welterbestätte und betreibt ein Welterbe-Infozentrum. Das Team des Welterbe-Büros umfasst derzeit elf Mitarbeitende. 

Aufgabengebiet:

  • Gesamtleitung des Welterbe-Büros 
  • Betreuung und Weiterentwicklung der Welterbestätte gemäß den Vorgaben der UNESCO im Hinblick auf Vermittlung, Besichtigung, Partizipation sowie Bildung
  • Weitentwicklung der Vermittlung des Welterbes in die Stadtgesellschaft sowie Vernetzung mit anderen gesamtstädtischen Aktivitäten
  • Vertretung und Ansprechperson für UNESCO- und Welterbe-Fragen in Gremien und Institutionen auf lokaler, regionaler, nationaler und internationaler Ebene
  • Sicherstellung der Erhaltung der Welterbestätte innerhalb der städteplanerischen Entwicklungen entsprechend der Operational Guidelines der UNESCO
  • Ergebnisorientierte Moderation und adäquate Kommunikation mit allen relevanten Akteuren im Welterbe-Kontext wie dem Auswärtigen Amt, dem Freistaat Bayern (Ministerien, Universitäten, Hochschulen, Landesämter), der Deutschen UNESCO-Kommission, ICOMOS, dem Deutschen Städtetag etc.
  • Erarbeitung bilateraler Vereinbarungen mit nichtstädtischen Kooperationsstrukturen über die Einbindung der Welterbestätte-Elemente
  • Weiterentwicklung der Gesamtkommunikationsstrategie bzw. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit auf allen Kommunikationskanälen mit zielgruppengerechter Ansprache in enger Abstimmung mit der städtischen Hauptabteilung Kommunikation

                  Voraussetzungen:

                  • Ein den fachlichen Anforderungen entsprechendes abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master-Niveau), insbesondere der Fachrichtung Geographie, Kulturwissenschaft oder Architektur mit Schwerpunkt Denkmalpflege 
                  • Mehrjährige Erfahrung im Kultur- und Projektmanagement, der Stadtentwicklung und/oder des Umgangs mit Welterbestätten sowie Führungserfahrung
                  • Mehrjährige Erfahrung im Aufbau, in der Steuerung und Weiterentwicklung interkommunaler Netzwerke und Gremien möglichst auch auf europäischer und internationaler Ebene
                  • Verhandlungssichere Sprachkenntnisse in Wort und Schrift der deutschen sowie der englischen Sprache

                        Wünschenswert:

                        • Kenntnisse im Umgang mit operativen und strategischen Vorgaben und Regularien des UNESCO Welterbe-Komitees
                        • Praxiserprobte Kenntnisse in der Einwerbung von Fördermitteln und der Steuerung geförderter Projekte auf nationaler und europäischer Ebene
                        • Kenntnisse kommunaler Verwaltungsprozesse
                        • Weitere Sprachkenntnisse
                        • Bereitschaft zur Teamarbeit und Kooperationsfähigkeit
                        • Selbstständige Arbeitsweise mit einem hohen Maß an Eigeninitiative und gestalterischer Sensibilität
                        • Verhandlungsgeschick, Belastbarkeit und hohe Stresstoleranz
                        • Bereitschaft, auch außerhalb der regulären Arbeitszeit tätig zu sein

                                  Wir bieten:

                                  • Eine sehr interessante und verantwortungsvolle Leitungsposition
                                  • Einen vielseitigen Arbeitsplatz in einem engagierten Team mit gutem Betriebsklima
                                  • Freude und Erfüllung im Beruf durch wertgeschätzte Arbeit
                                  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
                                  • Vergünstigte Abonnements im AVV-Verbundraum

                                        Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Beruf- bzw. Studienabschlüssen und qualifizierten Arbeitszeugnissen. Verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, die letzte Ernennungsurkunde und die letzte Beurteilung beizufügen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen; wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

                                        Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.

                                        Die Stadt Augsburg hat sich verpflichtet, ihre Aufgaben aus dem SGB IX und dem Bayerischen Gleichstellungsgesetz bei Stellenbesetzungen in besonderem Maße zu erfüllen.

                                        Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 19.05.2022 online.

                                        Kontakt:

                                        Herr Wörle, Tel.: 0821 324-2260 (bei Fragen zur Bewerbung)
                                        Herr Müllegger, Tel.: 0821/324-2115 (bei fachlichen Fragen)

                                        Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die eingegangenen Online-Bewerbungen zeitnah gelöscht.
                                        Stellenangebote Online-Bewerbung