Arbeiten bei der Stadt - werden Sie Teil unseres Teams!

Wir sichern nachhaltig die ökologische, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Zukunftsfähigkeit der Stadt Augsburg. Täglich engagieren sich mehr als 6.500 Beschäftigte in verschiedensten Bereichen für unsere über 300.000 Bürgerinnen und Bürger.

Unser Stellenangebot

Sachgebietsleitung Entwässerungsgebühren

Stadtentwässerung Augsburg

Referenznummer: 66100035_1

Veröffentlichung: 01.08.2020

Stellenbewertung: Entgeltgruppe 10 TVöD - BesGr. A 11 BayBesO

Im Tarifbeschäftigtenverhältnis erfolgt eine Vergütung nach TVöD-VKA vorbehaltlich der Erfüllung der persönlichen Eingruppierungsvoraussetzungen.

Im Beamtenverhältnis erfolgt eine Besoldung nach der BayBesO vorbehaltlich der Erfüllung der beamten- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen.

Die Stellenbesetzung ist mit sich ergänzenden Teilzeitkräften möglich.

Aufgabengebiet:

  • Erledigung der zur Gebührenveranlagung erforderlichen ADV-Arbeiten in proDoppik
  • Lenkung und Leitung der Entwässerungsgebühren- und Beitragsveranlagung
  • Erstellen der Festsetzungsbescheide für die Großeinleiter
  • Schriftverkehr bei Bürgeranfragen und Abwicklung des Parteiverkehrs
  • Erlass von Duldungsbescheiden
  • Bearbeitung von Rechtsbehelfs- und Rechtsmittelverfahren im Zusammenhang mit der Gebühren- und Beitragsveranlagung sowie der Durchsetzung des Anschluss- und Benutzungszwanges im Entwässerungsbereich
  • Maßnahmen der Zahlungsnachsicht (Stundungen, Erlässe und Niederschlagungen) sowie Festsetzungsänderungen
  • Redaktionelle Mitarbeit an der Entwässerungsgebührensatzung
  • Vertretung der Abteilungsleitung Betriebsverwaltung

                Voraussetzungen:

                Fachprüfung II bzw. Qualifikationsprüfung der 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen

                      Ferner erwarten wir:

                      • Praktische Erfahrung im Umgang mit der Veranlagungs- und Stammdatensoftware proDoppik bzw. die Bereitschaft, sich dieses Wissen umgehend anzueignen
                      • Vertiefte Kenntnisse des Abgabenrechts bzw. die Bereitschaft, sich diese umgehend anzueignen
                      • Ausgeprägte Führungsfähigkeiten
                      • selbstständiger, eigenverantwortlicher Arbeitsstil, verbunden mit der Fähigkeit zu kooperativer und sachgebietsübergreifender Zusammenarbeit
                      • Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Engagement und Kommunikationsstärke
                      • offene und freundliche Art im Umgang mit Bürgerinnen/Bürgern (m/w/d)
                      • gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
                      • sehr gute Kenntnisse in den üblichen Office-Anwendungen

                                Wir bieten:

                                • Eine familienfreundliche Beschäftigung
                                • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
                                • Vergünstigte Abonnements im AVV-Verbundraum
                                • Eine interessante und vielseitige Aufgabe
                                • Einen krisensicheren Arbeitsplatz
                                • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch Gleitzeit und Homeoffice
                                • Eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit
                                • Einen vielseitigen Arbeitsplatz in einem engagierten Team mit gutem Betriebsklima
                                • Eine sehr interessante und verantwortungsvolle Leitungsposition
                                • Freude und Erfüllung im Beruf durch wertgeschätzte Arbeit

                                      Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Beruf- bzw. Studienabschlüssen und qualifizierten Arbeitszeugnissen. Verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, die letzte Ernennungsurkunde und die letzte Beurteilung beizufügen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen; wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

                                      Da Frauen in dem Bereich, in dem die Stelle zu besetzen ist, in erheblich geringerer Zahl beschäftigt sind als Männer, sind Frauen besonders aufgefordert, sich zu bewerben.

                                      Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.

                                      Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 21.08.2020 online.

                                      Weitere Informationen

                                      Für Fragen zu unserem Stellenangebot erreichen Sie Herrn Philipp unter der Telefonnummer 0821/324-7916.

                                      Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die eingegangenen Online-Bewerbungen zeitnah gelöscht.
                                      Stellenangebote Online-Bewerbung