Arbeiten bei der Stadt - werden Sie Teil unseres Teams!

Wir sichern nachhaltig die ökologische, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Zukunftsfähigkeit der Stadt Augsburg. Täglich engagieren sich mehr als 6.500 Beschäftigte in verschiedensten Bereichen für unsere über 300.000 Bürgerinnen und Bürger.

Unser Stellenangebot

Technische Prüferin/Technischer Prüfer (m/w/d) (Mobile Prüfung Bau)

Rechnungsprüfungsamt

Referenznummer: 14000460

Veröffentlichung: 21.05.2020

Stellenbewertung: BesGr. A 9 (2. QE) BayBesO - Entgeltgruppe 9b TVöD

Im Tarifbeschäftigtenverhältnis erfolgt eine Vergütung nach TVöD-VKA vorbehaltlich der Erfüllung der persönlichen Eingruppierungsvoraussetzungen.

Im Beamtenverhältnis erfolgt eine Besoldung nach der BayBesO vorbehaltlich der Erfüllung der beamten- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen.

Die Stellenbesetzung ist mit sich ergänzenden Teilzeitkräften möglich.

Das Rechnungsprüfungsamt ist kraft Gesetzes bei der örtlichen Rechnungsprüfung nach Art. 103 Abs. 1 i. V. m. Art. 106 GO allumfassend Sachverständiger des Rechnungsprüfungsausschusses (Art. 103 Abs. 3 GO). Die Sachverständigentätigkeit im Rahmen der örtlichen Rechnungsprüfung ist Hauptaufgabe des Rechnungsprüfungsamtes. Sie obliegt dem Rechnungsprüfungsamt kraft Gesetzes; sie kann dem Rechnungsprüfungsamt nicht entzogen werden.

Aufgabengebiet:

Das Aufgabengebiet beinhaltet die selbständige Durchführung von Prüfungen einschließlich der Erstellung von Prüfungsberichten im Rahmen des Teams 3 (Bauwesen und Immobilien) und im Rahmen der allgemeinen Aufgaben des Amtes.
Die Planstelle "Mobile Prüfung" umfasst die technische und technisch-wirtschaftliche Prüfung von Baumaßnahmen der Fachgebiete Hochbau und Tiefbau nach den einschlägigen Bestimmungen und Richtlinien in den Bereichen Stadthaushalt, Eigenbetriebe, Stiftungen und Zweckverbände sowie Sonderprüfungen bei den städt. Beteiligungen. Inbegriffen sind auch sonstige durch die Amtsleitung beauftragte Prüfungen.
Die Prüfung erstreckt sich auf laufende und abgeschlossene Maßnahmen. Hierbei handelt es sich um nachfolgende, nicht abschließend dargestellte Prüfungsfelder:

  • Auftragsvorbereitung
  • Auftragsvergabe
  • Arbeitsausführung
  • Abrechnung
  • Gewährleistung/Haftung

                Voraussetzungen:

                Qualifikationsprüfung für die 2. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst bzw. Abschluss als staatlich geprüfte Technikerin/staatlich geprüfter Techniker (m/w/d) Fachrichtung Bautechnik bzw. als Meisterin/Meister (m/w/d) im Bauhauptgewerbe (Tief- bzw. Hochbau)

                      Ferner erwarten wir:

                      • mehrjährige Berufserfahrung im Tief- bzw. Hochbau als Technikerin/Techniker (m/w/d) bzw. Meisterin/Meister (m/w/d) bzw. im bautechnischen und umweltfachlichen Verwaltungsdienst
                      • Grundkenntnisse der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) und in der Anwendung von Standardsoftware (MS Office)
                      • volle gesundheitliche Eignung für das Betreten von Baustellen sowie PKW-Führerschein und Nutzung des privaten PKW für dienstliche Zwecke (Außendienst)
                      • Befähigung zum selbständigen, eigenmotivierten und gründlichen Arbeiten
                      • Kenntnisse im Haushaltsrecht und Verständnis für Verwaltungsabläufe
                      • Fähigkeit einer klaren mündlichen und schriftlichen Ausdrucksweise sowie sicheres Auftreten

                                Wir bieten:

                                • Eine familienfreundliche Beschäftigung
                                • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
                                • Vergünstigte Abonnements im AVV-Verbundraum
                                • Eine interessante und vielseitige Aufgabe
                                • Einen krisensicheren Arbeitsplatz
                                • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch Gleitzeit

                                      Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Beruf- bzw. Studienabschlüssen und qualifizierten Arbeitszeugnissen. Verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, die letzte Ernennungsurkunde und die letzte Beurteilung beizufügen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen; wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

                                      Da die Stelle dem Funktionsvorbehalt unterliegt, erfolgt die Besetzung bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen vorrangig im Beamtenverhältnis.

                                      Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.

                                      Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 11.06.2020 online.

                                      Weitere Informationen

                                      Für Fragen zu unserem Stellenangebot erreichen Sie Herrn Fischer unter der Telefonnummer 0821/324-9327.

                                      Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die eingegangenen Online-Bewerbungen zeitnah gelöscht.
                                      Stellenangebote Online-Bewerbung