Arbeiten bei der Stadt - werden Sie Teil unseres Teams!

Wir sichern nachhaltig die ökologische, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Zukunftsfähigkeit der Stadt Augsburg. Täglich engagieren sich mehr als 6.500 Beschäftigte in verschiedensten Bereichen für unsere über 300.000 Bürgerinnen und Bürger.

Unser Stellenangebot

Sachbearbeitung Waldpädagogik (m/w/d) in Teilzeit mit 20 Wochenstunden

Forstverwaltung mit Unterer Jagdbehörde

Referenznummer: 82000220_2

Veröffentlichung: 14.01.2023

Stellenbewertung: Entgeltgruppe 10 TVöD - BesGr. A 10 BayBesO

Im Tarifbeschäftigtenverhältnis erfolgt eine Vergütung nach TVöD-VKA vorbehaltlich der Erfüllung der persönlichen Eingruppierungsvoraussetzungen.

Im Beamtenverhältnis erfolgt eine Besoldung nach der BayBesO vorbehaltlich der Erfüllung der beamten- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen.

Die Stellenbesetzung ist mit sich ergänzenden Teilzeitkräften möglich.

Die städtische Forstverwaltung bewirtschaftet mit rund 50 Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern (m/w/d) ca. 7.770 ha Wald. Die Stadt Augsburg ist die größte kommunale Waldbesitzerin in Bayern. Ziel ist die nachhaltige und vorbildliche Bewirtschaftung des Waldes. Seit vielen Jahren engagiert sich die Stadt im besonderem Maße im Bereich der Waldpädagogik. Durch verschiedenste Angebote und Veranstaltungen sowie der Bildungseinrichtung Forstmuseum Waldpavillon wird der Wald und die Forstwirtschaft im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung für eine breite Öffentlichkeit erlebbar.
Das Aufgabengebiet umfasst die Organisation der waldpädagogischen Arbeit der Stadt Augsburg sowie die Betreuung des Forstmuseums Waldpavillon.

Aufgabengebiet:

  • Konzeption und Durchführung von waldpädagogischen Führungen und Veranstaltungen
  • Ausstellungskonzeption und -betreuung
  • Weiterentwicklung des waldpädagogischen Angebots der städtischen Forstverwaltung
  • Erstellung und Weiterentwicklung didaktischer Konzepte
  • Kontaktpflege mit Institutionen, Netzwerken und lokalen Akteuren in der Umweltbildung
  • Gebäudemanagement und Hausverwaltung des Forstmuseums Waldpavillon
  • Koordination des Dienstplans sowie Führung und Betreuung von Mitarbeitenden, Praktikanten und freien Mitarbeitenden
  • Erfüllung von Verwaltungsaufgaben, Büroorganisation
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit der städtischen Forstverwaltung
  • Durchführung von speziellen Projekten auf Anweisung der Amtsleitung

                  Voraussetzungen:

                  erfolgreich abgeschlossenes forstliches Hochschulstudium bzw. Qualifikationsprüfung für die dritte Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt Forstdienst

                        Wünschenswert:

                        • Erfahrungen in pädagogischer Arbeit mit einer Zusatzqualifikation im Bereich Waldpädagogik und/oder Bildung für nachhaltige Entwicklung
                        • Eignung für den Außendienst im Wald
                        • ausgeprägte Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit und Kommunikationsfähigkeit
                        • hohes Maß an Engagement, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität, Kreativität und Organisationsfähigkeit
                        • Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit
                        • sicherer Umgang mit MS-Office Produkten und die Bereitschaft sich in forstverwaltungsinterne EDV-Systeme einzuarbeiten
                        • Bereitschaft zur Übernahme von Wochenenddiensten und Diensten außerhalb der regulären Arbeitszeit
                        • Bereitschaft das private Kfz für dienstliche Fahrten einzusetzen

                                  Wir bieten:

                                  • Eine familienfreundliche Beschäftigung
                                  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
                                  • Vergünstigte Abonnements im AVV-Verbundraum
                                  • Eine interessante und vielseitige Aufgabe
                                  • Einen krisensicheren Arbeitsplatz
                                  • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch Gleitzeit
                                  • Eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit
                                  • Einen vielseitigen Arbeitsplatz in einem engagierten Team mit gutem Betriebsklima
                                  • Freude und Erfüllung im Beruf durch wertgeschätzte Arbeit

                                        Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsschreiben, tabellarischen Lebenslauf, Beruf- bzw. Studienabschlüssen und qualifizierten Arbeitszeugnissen. Verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, die letzte Ernennungsurkunde und die letzte Beurteilung beizufügen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen; wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

                                        Die Stadt Augsburg hat sich verpflichtet, ihre Aufgaben aus dem SGB IX und dem Bayerischen Gleichstellungsgesetz bei Stellenbesetzungen in besonderem Maße zu erfüllen.

                                        Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.

                                        Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 05.02.2023 online.

                                        Kontakt:

                                        Herr Peter, Tel.: 0821 324-2297(bei Fragen zur Bewerbung)
                                        Frau Ritter, Tel.: 0821 324-6114 (bei fachlichen Fragen)

                                        Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die eingegangenen Online-Bewerbungen zeitnah gelöscht.
                                        Stellenangebote Online-Bewerbung